Leider ist die Bebauung des Peeneufers auf der Südseite und die Entwicklung auf der Nordseite nicht so vorangeschritten wie wir uns das vorgestellt haben. Deshalb wird diese Aufgabe für die Hansestadt Anklam wieder deutlich mehr in den Fokus rücken müssen. Die Investoren, die 2015 mit großen Plänen angetreten waren, brauchen weiterhin unsere Unterstützung oder wir müssen nach neuen Investoren für diesen städtebaulich wichtigen Bereich entlang der Peene suchen. Bei der aktuellen Stadtentwicklung Anklams ist es aber inzwischen durchaus leichter geworden auch wirklich Interessenten für diese Standorte am Wasser zu finden.

© JUNGSPUND DESIGN by Eric Eßlinger

Weitere Beiträge