Bürgermeister Galander ist Mitglied im Beirat der AMEOS Klinikum Anklam/Ueckermünde und setzt sich dort seit langem für den Erhalt des Anklamer Krankenhauses mit all seinen Stationen für Alt und Jung ein. Im vergangenen Jahr konnte AMEOS eine Förderzusage des Landes Mecklenburg-Vorpommern für den dringend notwendigen Neubau eines Bettenhauses am Anklamer Krankenhaus in Empfang nehmen. Mehr als 20 Mio. Euro werden ab 2019 in den Neubau fließen. Die vier- und fünf Bettzimmer gehören dann der Vergangenheit an. Die Patienten werden sich noch wohler in unserem schönen Anklamer Krankenhaus fühlen. Auch hier danke ich dem ärztlichen Personal sowie dem Pflegepersonal für die tägliche Arbeit.

© JUNGSPUND DESIGN by Eric Eßlinger

Weitere Beiträge