Große Teile der Anklamer Stadtmauer sind schwer beschädigt. Noch in 2018 wird ein erster Bauabschnitt von einer Länge von ca. 100 m umfangreich gesichert und saniert. Hierfür werden rund 280.000 Euro ausgegeben. Außerdem werden in diesem Zusammenhang dann endlich die 750 Spendersteine, die Bürgerinnen und Bürger im Jubiläumsjahr für 7,50 Euro erwerben konnten, mit verbaut. Alle 750 Steine haben eine eingebrannte Nummer und auf einer Spendentafel findet der Spender seinen Namen dazu. Insgesamt sollen alle Abschnitte schrittweise saniert und die Mauerstraße grundhaft ausgebaut werden.

© JUNGSPUND DESIGN by Eric Eßlinger

Weitere Beiträge